Auch erhältlich als...

Zwischen Schul- und Freizeitpädagogik

Die Positionierung von Tagesschulen

Es sind die Kinder, die den Hort oder die Tagesschule besuchen – aber zur Zielgruppe des Angebots gehören genauso die Eltern, die
Schule oder die Gemeinde. Das sind die wichtigsten Kooperationspartner von Einrichtungen der ausserschulischen Bildung und Betreuung und bestimmen den Kontext, in dem das Personal arbeitet und pädagogisch relevante Entscheidungen trifft. Die Autorin zeigt am Beispiel von sechs Tagesschulen, mit wem zu welchem Zweck kooperiert wird und welche Positionen sich für Institution und Mitarbeitende daraus ergeben.
Buch | 1. Auflage 2020 | 300 Seiten
ISBN 978-3-0355-1683-8 | hep verlag
Erscheint im Oktober 2020
CHF 39.00

Zugehörige Titel

Zurück Weiter