AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Auslieferungen

Stand: 1.1.2019

a) Private / Schulen

Direktbestellungen

hep verlag ag

Gutenbergstrasse 31

Postfach

CH-3001 Bern

Telefon: +41 (0)31 310 29 29

E-Mail: info@hep-verlag.ch

Website: www.hep-verlag.ch

(Online-Bestellungen)

b) Handel

Auslieferungen in der Schweiz

AVA Verlagsauslieferung AG

Centralweg 16

8910 Affoltern am Albis

Telefon: +41 (0)44 762 42 00

Fax: +41 (0)44 762 42 10

E-Mail: avainfo@ava.ch

Website: www.ava.ch

Verlagsvertretung

Markus Vonarburg

AVA Verlagsauslieferung AG

Centralweg 16

8910 Affoltern am Albis

Telefon: +41 (0)44 762 42 09

Mobile: +41 (0)79 290 18 30

Fax: +41 (0)44 762 42 10

E-Mail: m.vonarburg@ava.ch

Auslieferung in Deutschland und Österreich

Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH

Kreidlerstraße 9

D-70806 Kornwestheim

Telefon: +49 (0)7154 13 27 0

Fax: +49 (0)7154 13 27 13

E-Mail: info@brocom.de

Website: www.brocom.de

Sie möchten gerne eine intensive Beratung rund um unsere hep Lehrmittel? Fabienne Pfefferli aus dem hep verlag steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der hep verlag ag

1 GRUNDLAGEN

1.1 Anwendungsbereich

Die hep verlag ag, Gutenbergstrasse 31, 3001 Bern, MWST.-Nr. 105.626.584, führt Webshops unter den Domains www.hep-verlag.ch, www.hep-verlag.de, www.ott-verlag.ch und www.hep-ius.ch, um Geschäftsbeziehungen einzugehen, Bestellungen anzunehmen, auszuführen und dafür Rechnung zu stellen.

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») regeln die Rechtsbeziehung zwischen der hep verlag ag (nachfolgend auch «Verkäuferin) und jeder natürlichen und juristischen Person (nachfolgend «Kunde»), welche Waren oder Dienstleistungen von der Verkäuferin erwirbt resp. in Anspruch nimmt.

Diese AGB sind integraler Bestandteil des zwischen dem Kunden und der hep verlag ag abgeschlossenen Vertrages.

Für Kunden mit Lieferungen ausserhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein gelten die Geschäftsbedingungen des Verlagspartners der hep verlag ag in Deutschland, Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH. Für Geschäftsbeziehungen zwischen der hep verlag ag und Buch- oder anderen Zwischenhändlern sind die vorliegenden AGB nicht anwendbar.

1.2 Abweichende Bestimmungen

Abweichungen von den AGB sind nur wirksam, wenn eine Bestätigung der hep verlag ag in Schriftform vorliegt.

Allfällige allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden, welche diesen AGB entgegenstehen oder davon abweichen, gelten ohne ausdrückliche schriftliche Erklärung der hep verlag ag als nicht akzeptiert.

2 PREISE, RECHNUNGSSTELLUNG, BEZAHLUNG

2.1 Grundlagen

Die Kaufpreise sind, sofern nicht anders vermerkt, in Schweizer Franken angegeben und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Die hep verlag ag behält sich das Recht vor, Preise und Kosten jederzeit anzupassen. Die Erhöhungen oder Senkungen betreffen jedoch nicht die laufenden resp. bereits bestätigten Aufträge.

Die hep verlag ag behält sich vor, die Bestellung von Waren ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.2 Rechnungsstellung und Bezahlung

Innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein erfolgt die Bezahlung in Schweizer Franken via Rechnung, die der Sendung beigelegt wird.

Für Lieferungen ausserhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein erfolgt die Bezahlung gemäss den Zahlungsbedingungen des Verlagspartners der hep verlag ag (vgl. auch Ziff. 1.1).

Der Kaufpreis wird nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig. Erfolgt die Zahlung nicht binnen 30 Tagen nach Fälligkeitseintritt, gerät der Kunde in Verzug.

Kommt der Kunde mit der Zahlung in Verzug, werden Verzugszinsen in der gesetzlich vorgesehenen Höhe von 5 % auf das Rechnungstotal ab Fälligkeitsdatum verlangt. Zudem wird bei Zahlungsverzug für jede Mahnung ein Betrag zur teilweisen Deckung der Kosten der Verkäuferin erhoben.

Die hep verlag ag und deren Geschäftspartner behalten sich vor, in bestimmten Fällen Vorausrechnung zu stellen.

3 LIEFERUNG

3.1 Versand

Bei Verfügbarkeit wird die Ware durch die Verkäuferin schnellstmöglich versandt, im Normalfall binnen 2 bis 3 Arbeitstagen. Auf Versandverzögerungen im Versandweg hat die hep verlag ag keinen Einfluss, weshalb kein Schadenersatz geltend gemacht werden kann.

Sollten nicht alle bestellten Artikel/Titel vorrätig bzw. lieferbar sein, ist die Verkäuferin auf ihre Kosten zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Eine Lieferung einer Teilanzahl der bestellten Artikel gilt grundsätzlich als zumutbar. Bestellungen von vorübergehend nicht lieferbaren Titeln können vom Kunden und von der hep verlag ag während der Wartezeit widerrufen werden.

Bestellte, aber noch nicht lieferbare Titel werden dem Kunden nach Erscheinen mit separater Rechnung nachgesandt.

3.2 Versandkosten

Lieferungen an alle Postanschriften in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein erfolgen ab einem Bestellwert von CHF 150.00 portofrei. Bei Lieferungen unter diesem Bestellwert oder in alle anderen Länder werden die anfallenden Versandkosten berechnet. Bestellungen innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein werden über den Vertragspartner der hep verlag ag geliefert und abgerechnet: AVA Verlagsauslieferung AG, Centralweg 16, 8910 Affoltern a. A., Tel. 044 762 42 00, www.ava.ch.

Bestellungen ausserhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein werden über den Verlagspartner der hep verlag ag in Deutschland, Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH, geliefert und abgerechnet.

3.3 Fristen, Termine

Die hep verlag ag bemüht sich um Einhaltung der angegebenen Termine, insbesondere der Liefertermine. Terminangaben auf der Internetseite sind jedoch als unverbindliche Richttermine zu verstehen.

3.4 Übergang von Nutzen und Gefahr

Nutzen und Gefahr gehen mit der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

3.5 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist für jegliche Ware der Sitz der hep verlag ag.

4 EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschliesslich allfälliger Nebenkosten) im Eigentum der Verkäuferin.

Die Verkäuferin ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei sonstiger Vertragsverletzung, vom Vertrag zurückzutreten und die Rückgabe der Ware zu verlangen.

Die hep verlag ag behält sich vor, auch nach Vertragsabschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und vom Vertrag zurückzutreten. Falls die bestellte Ware nicht mehr lieferbar ist, ist die hep verlag ag zum Rücktritt berechtigt. Im Falle des Rücktritts wird der Kunde über die Nichtlieferbarkeit benachrichtigt. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich zurückerstattet.

5 AKTIONEN UND SONDERANGEBOTE

Mit Aktionen und anderen Sonderangeboten der hep verlag ag werden dem Kunden zu ausgewählten Titeln und innerhalb einer bestimmten Frist Vergünstigungen gewährt. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

Allfällige Mengenrabatte bei Bestellungen grosser Art sind mit der hep verlag ag gesondert und schriftlich zu vereinbaren. Wenn Klassenbestellungen direkt von der hep verlag ag ausgeführt werden, gelten folgende Konditionen: www.hep-verlag.ch/dienstleistungen.

6 RÜCKGABERECHT

Ein Rückgaberecht besteht nur bei Falschlieferungen oder Herstellungsfehlern. Die Mängel müssen innert 10 Tagen gemeldet werden, Ersatzlieferungen erfolgen versandkostenfrei. Bei digitalen Medien (CD-ROM, Online-Datenbanken, E-Books, eLehrmittel, Apps etc.) ist ein Rückgaberecht ausgeschlossen.

7 DIGITALE MEDIEN (E-Books, eLehrmittel, Apps, Datenbanken, Unterrichtsmaterialien)

7.1 Allgemeine Bestimmungen für digitale Medien

Für bestimmte digital publizierte Titel ist der Vertrieb nur innerhalb der Schweiz oder des Fürstentums Liechtenstein möglich.

Die hep verlag ag behält sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt die Verfügbarkeit eines digital publizierten Titels einzustellen. Sollte ein Titel zwischen dem Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite und der Aktivierung nicht mehr verfügbar sein, so hat der Kunde das Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises für diesen Titel, wenn innerhalb einer Zeitspanne von 30 Tagen die Reklamation schriftlich bei der hep verlag ag erfolgt. Unterstützen die Applikationen einen Offline-Modus, bleiben bereits heruntergeladene bzw. installierte Daten auf dem persönlichen Gerät des Kunden auch nach der Beendigung des Vertriebs der digital publizierten Titel verfügbar.

Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist in jedem Fall ausgeschlossen, auch wenn die Applikationen und deren Speicher durch den Kunden gelöscht werden oder infolge Software-Updates oder Versionswechsel (namentlich beim Betriebssystem) nicht mehr genutzt werden können.

Die hep verlag ag und seine Verlagspartner können keine Garantie geben, dass server- und/oder clientbasierte Applikationen auf allen Geräten lauffähig sind. Ein Ausdrucken oder Kopieren von Texten ist nicht in jedem Fall möglich.

7.2 Unterrichtsmaterialien

Für bestimmte publizierte Titel stehen ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Deren Benutzung ist kostenlos, jedoch teilweise mit einem mit Auflagen verbundenen Login geschützt. Die hep verlag ag behält sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt das Login zu ändern oder die Verfügbarkeit der Materialien einzustellen.

Die Unterrichtsmaterialien sind für die nicht kommerzielle Nutzung (z. B. Private, Schulen) im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (URG) verwendbar, kopierbar und veränderbar. Der Hinweis auf die hep verlag ag als Urheberin darf nicht entfernt werden. Eine allfällige Verwendung der Inhalte für kommerzielle Zwecke setzt eine schriftliche Genehmigung der hep verlag ag voraus.

Die Spiegelung der Webseiten inklusive Unterrichtsmaterialien ist nur für nicht kommerzielle Intranets (Private, Schulen) im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (URG) erlaubt, d. h., sie dürfen auf keinem vom Internet öffentlich zugänglichen Webserver liegen. Insbesondere dürfen keine Dokumente, Programme oder Webseiten der hep verlag ag kopiert und auf einem anderen Server angeboten werden.

8 HAFTUNG

Die hep verlag ag übernimmt keine Haftung für Folgen aus der Nutzung der auf der Website veröffentlichten Informationen. Die Inhalte (insbesondere Angebote) auf den Webseiten können jederzeit ohne Vorankündigung geändert oder aktualisiert werden. Fehler, Ungenauigkeiten und Irrtümer, insbesondere bei Preisangaben, bleiben vorbehalten.

Die Internetseiten der hep verlag ag können Links zu Webseiten Dritter enthalten. Für entsprechende Webseiten und deren Inhalte, für deren angebotene Produkte, Dienstleistungen oder andere Angebote sowie für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen übernimmt die hep verlag ag keine Verantwortung. Das Aktivieren eines Links erfolgt auf eigene Verantwortung des Benutzers.

9 DATENSCHUTZ

Die hep verlag ag respektiert die Privatsphäre ihrer Kundschaft und speichert bzw. verarbeitet deren Daten unter Einhaltung der massgebenden nationalen und internationalen Datenschutzgesetzgebung. Unter www.hep-verlag.ch/datenschutz findet sich die Datenschutzerklärung der hep verlag ag, welche über die Art und Weise aufklärt, wie mit Daten umgegangen wird und welche Rechte der Kunde in Bezug auf seine Daten hat. Die hep verlag ag empfiehlt, diese in Ruhe und sorgfältig durchzulesen.

Die Datenschutzerklärung bildet einen integralen Bestandteil dieser AGB resp. des mit dem Kunden geschlossenen Vertrags.

10 GEISTIGES EIGENTUM

Verlagserzeugnisse sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ausserhalb der engen Grenzen des Urheberrechts ist ohne schriftliche Zustimmung des Verlags unzulässig und strafbar. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen Inhalte weder ganz noch in Auszügen in irgendeiner Form wiedergegeben oder weiterverwendet werden. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.

Sämtliche Rechte (insbesondere Urheber-, Marken-, Firmen- und Domainnamenrechte) an den Websites www.hep-verlag.ch, www.hep-verlag.de, www.hep-ius.ch und www.ott-verlag.ch und an der Gesamtheit ihrer Inhalte, insbesondere an den Grafik- und Textelementen und Logos sowie an Design und Konzept der Webseiten, liegen ausschliesslich bei der hep verlag ag.

11 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

11.1 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragsparteien verpflichten sich für diesen Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

11.2 Abänderungsklausel

Die hep verlag ag kann ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anpassen. Diese Anpassungen können Versandkosten, Gebühren, Fristen etc. betreffen. Anpassungen werden dem Kunden vorgängig schriftlich, per E-Mail oder auf andere geeignete Weise (z. B. online beim Login) bekanntgegeben. Sie gelten als genehmigt, sofern der Kunde nicht innert Monatsfrist schriftlich widerspricht.

11.3 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts (CISG).

Gerichtsstand ist Bern.