Ein Lauf durch die Zeit.

Sportgeschichte - eine Einführung

Was verbindet die Gesänge heutiger Hooligans mit den kultischen Aspekten der Olympischen Spiele der Antike? Warum galt das Turnen im 19.Jahrhundert als
Stütze des Staates? Weshalb durften bis vor wenigen Jahrzehnten nur Amateursportler und Amateursportlerinnen an OlympischenSpielen teilnehmen? Wie widerspiegelte sich der Kalte Krieg in der Welt des Sports? Diese und zahlreiche andere Fragen aus der Sportgeschichtebeantwortet«Ein Lauf durch die Zeit».Folgende Themenbereiche werden dabei beleuchtet:• Sport als kulturelles, historisches und soziales Phänomen• Sport und Kult• Gemeinschaft und Vielfalt im Sport• Sport und Staat• Sport und WirtschaftEin knapper Längsschnitt von der Antike bis zur Gegenwart rundet das Buch ab und bietet eine interessanteÜbersichtüber die internationale und schweizerische Sportgeschichte. Die Themen wurden einerseits im Hinblick auf den exemplarischen Einsatz imGeschichtsunterricht, andererseits auch im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten in den Ergänzungsfächern Geschichte und Sport an Maturitätsschulen ausgewählt.
Buch | 1. Auflage 2016 | 192 Seiten | 18,5 x 27 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-0496-5 | hep verlag
CHF 42.00