Auch erhältlich als...

Spielen und Lernen verbinden - mit spielbasierten Lernumgebungen

Theorie - Empirie - Praxis

Spielen und Lernen zu verbinden – wie gelingt das? Lassen sich die Kompetenzziele des Lehrplans mit der spielerischen Selbststeuerung 4- bis 8-jähriger
Kinder vereinbaren? Das Buch bietet dazu eine fundierte theoretische Einführung, einen breiten Überblick über den Stand der Forschung und als Schwerpunkt viele praxistaugliche und erprobte Beispiele zu spielbasierten Lernumgebungen in verschiedenen Fachbereichen. Die Beispiele zeigen auf, wie sich kompetenzorientierter Unterricht in spielbasierten Lernumgebungen verwirklichen lässt.
Buch | 1. Auflage 2020 | 268 Seiten | 18,5 x 27 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-1810-8 | hep verlag
CHF 38.00

Zugehörige Titel

Online-Angebote

Besuchen Sie unsere Online-Angebote:

Rezensionen

Lernen in spielbasierten Umgebungen unter Berücksichtigung des Lehrplans 21 - dies ist das Thema eines Buchs von drei Dozierenden der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen. Es bietet Theorie und eine Fülle von erprobten Praxisbeispielen für die Schulstufe der Vier- bis Achtjährigen.