Auch erhältlich als...

Nur Flausen im Kopf? - Jugendliche verstehen

Was Lehrpersonen, Ausbildende und Eltern wissen sollten

In die Adoleszenz fallen die heftigsten Stürme und Krisen, die ein Mensch in seinem Leben durchlebt. Es gilt, sich aus der Herkunftsfamiliezu
lösen, neue soziale Rollen zuübernehmen und eigenständige Beziehungen aufzubauen, ein eigenes Wertesystem zu finden, Körper und Sexualität, Liebe und Partnerschaft zu erkunden, sich in der Arbeitswelt zurechtzufinden usw. Hinzu kommt, dass ausgerechnet in dieser Phase derNeuorientierung im menschlichen Hirn massive Umbauprozesse stattfinden. Kein Wunder also, dass Jugendliche oft selbst kaum wissen, wer sie sindund was sie treibt, und dass sie manchmal Verhaltensweisen zeigen, die für Erwachsene unverständlich bleiben. Mit diesem Buch tragen die Autorin und der Autor, ausgewiesene Fachleute für Jugendfragen, zu einem besseren Verständnis von jugendlichem Verhalten bei, wobei sie sich u.a. auf die jüngsten Erkenntnisse der Neurowissenschaften stützen. Das Buch enthält zahlreiche hilfreiche Praxisinstrumente– Beobachtungschecklisten, Ratschläge für die Gesprächsführung und vieles mehr.
Buch | 2. Auflage 2013 | 248 Seiten | 18,5 x 27 cm, Broschur
ISBN 978-3-03905-902-7 | hep verlag
CHF 36.00

Zugehörige Titel

Zurück Weiter

Rezensionen

Die beiden Autoren analysieren nicht nur aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie Jugendliche«ticken», sie geben auch Tipps, wie sie mit Adoleszenten zurechtkommen und ihnen darüber hinaus hilfreich bestehen können.

Rheinzeitung vom