Updates

Pressemeldung «Bestiarium Helveticum»

31.05.21

Cover Bestiarium Helveticum



Bestiarium Helveticum – Der «Jugend- und Kinderbuchpreis 2021»-Finalist in Deutsch beim hep Verlag.

Von dem unscheinbaren Alpenschneehuhn bis zu dem eleganten Kiebitz – in der Schweiz leben gemäss Bundesamt für Umwelt 413 Wirbeltiere von denen fast die Hälfte vom Aussterben bedroht ist.

Der in Genf lebende Tessiner Animator und Autor Marcel Barelli wirft in seinem Werk mittels charaktervollen Schwarz-Weiss-Zeichnungen und kurzen, originellen Texten einen Blick auf die hiesige Tierwelt. Im Sachbuch werden erstmals die 413 vom Schweizer Bundesamt für Umwelt gelisteten Wildtierarten in einem Band dargestellt. Die witzig illustrierte Tierwelt soll Kinder, aber auch Erwachsene, sensibilisieren und aufzeigen, dass unsere lokale Fauna leidet und ein grosser Teil der in der Schweiz bekannten Tierarten vom Aussterben bedroht ist.

In einem Interview mit dem Magazin «Schweizer Buchhandel» meint Marcel Barelli: «Ich wollte ein umfassendes Bild präsentieren, um die Vielfalt, auch die Menge der gefährdeten Arten in diesem Land zu zeigen. Es war mir wichtig, sie alle auf die gleiche Weise abzubilden. Denn alle sind wichtig, auch jene, über die wir sehr wenig wissen. Tiere sind nicht unsere Nachbarn, sondern unsere Mitbewohner.»

In Marcel Barellis vielfach ausgezeichneten Animationsfilmen dreht sich alles um die Themen Natur und Tiere. «Bestiarium Helveticum» ist sein erstes Buch.

Cover PDF
Cover TIF
Cover JPG


Titel: Bestiarium Helveticum
Text und Illustration: Marcel Barelli
Erscheinungstermin: Juli 2021
hep Verlag AG | ISBN 978-3-0355-1977-8 | 1. Auflage 2021 | 432 Seiten | CHF 39.00


Kontakt für weitere Informationen, Bildmaterialien und Rezensionsexemplare:
(Frau) Rani Kurt | rani.kurt@hep-verlag.ch | 031 310 29 14