Politics-Economics

 

Einsatz im Unterricht

Politics-Economics besteht aus Aufgaben, Lösungsvorschlägen und Internet-Links zu aktuellen Fragen aus den Gebieten Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Es erscheint während der allgemeinen Schulzeit alle zwei- bis drei Wochen jeweils am Montagmorgen.

  • Politics-Economics eignet sich für den staats-, wirtschafts- und rechtskundlichen Unterricht.
  • Das Aufgabenblatt kann als Unterrichtseinstieg genutzt werden, um die Lernenden mit aktuellen Ereignissen und Themen abzuholen. Zur Vertiefung der Themen (mittels Lehrmittel, Projektauftrag, Freiarbeit etc.) werden auf dem Lösungsblatt passende Internet-Links zu Zeitungsartikeln und TV-Berichten bereitgestellt.
  • Mit den Zwischenprüfungen und dem Jahresrückblick hat die Lehrperson die Möglichkeit, aktuelle Themen zu vertiefen und/oder eine Note zu generieren.
  • Die ethische Grundfrage eignet sich, um die mündliche (Diskussion/Gespräch) und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (Schreibaufträge) anhand von aktuellen und jugendnahen Themen zu fördern.
  • Politics-Economics kann den «traditionellen» Staats- und Wirtschaftskundeunterricht ergänzen oder ersetzen. Wer Politics-Economics regelmässig einsetzt, bearbeitet während eines Jahres zwischen 50 und 60 verschiedene Lernziele des staats-und wirtschaftskundlichen Unterrichts.

 
Themen

Die fünf Themen jeder Ausgabe werden ausgesucht nach Aktualität, politischer und wirtschaftlicher Relevanz, gesellschaftlicher Bedeutung.

 
Fragen

In der Regel bezieht sich die erste, eher leichte Frage auf die Aktualität; die nachfolgenden Fragen vertiefen die Thematik. Unterstrichene Fragen sind grundlegende Fragen, welche gemäss der Einschätzung der Autoren zum Grund- oder Strukturwissen gehören (siehe auch: Zwischenprüfung).

 
Lernziele

Die im Lösungsblatt aufgeführten Lernziele stützen sich auf das Lehrmittel «Staat und Wirtschaft» (weitere Informationen zum Lehrmittel), wo sie jeweils am Kapitelanfang aufgeführt sind.

  • Die Lernziele bewegen sich innerhalb der K-Stufen 1–4.
  • Pro Jahr werden ca. 60 Lernziele angesprochen. Bei einer 4-jährigen Ausbildung können auf diese Weise ca. 250 Lernziele mehrmals bearbeitet werden.

 
Ethische Grundfrage

Jede Ausgabe enthält eine ethische Grundfrage zu einem aktuellen Thema. Die Frage regt an, sich einzeln oder im Klassenverband mit ethischen Fragestellungen zu befassen. Sie kann auch als Schreibauftrag bearbeitet werden.

 
Begriffe/Fremdwörter

In jeder Ausgabe werden zwei oder drei Begriffe aus den Gebieten Staat, Wirtschaft und Gesellschaft definiert. Pro Jahr erweitern die Lernenden ihren themenspezifischen Wortschatz um ca. 50–60 Begriffe.

 
Lösungen
Zu jeder Ausgabe ist ein PDF-Dokument mit Lösungen verfügbar. (Achtung: Login als Lehrperson beantragen hier anmelden)

  • Aufgeführt sind darin die Lösungen zu den einzelnen Fragen, die Erklärungen zu den Fremdwörtern, die behandelten Lernziele sowie nächste Ausgabetermine von Politics-Economics.
  • Als zusätzliche Dienstleistung werden zu jedem Thema weiterführende Links aufgeführt (Beiträge aus Presse und Internet, Themendossiers/Filmsequenzen des Schweizer Fernsehens etc.).

 
Zwischenprüfung
Jeweils nach rund fünf Ausgaben wird von den Autoren eine Zwischenprüfung zum Download bereitgestellt.

  • Darin sind die grundlegenden Fragen der letzten fünf Ausgaben als (einfache) Fragen verarbeitet, inklusive Punkt- und Notenraster.
  • Zudem werden einzelne Fremdwörter abgefragt und eine ethische Grundfrage der letzten Ausgaben als Schreibanlass gestellt.

Auf diese Weise erhält die Lehrperson eine Kontrolle über die gelernten Inhalte und die Gelegenheit, eine Leistungs-bewertung in Form einer Note zu erstellen.

 
Jahresrückblick
Anfang Januar wird ein umfassender Jahresrückblick veröffentlicht. Er enthält verschiedene Möglichkeiten, die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen.

  • Das Hauptelement des Jahresrückblicks bildet ein Test innerhalb der behandelten Themen mit 60–80 Multiple-Choice-Aufgaben. Er beinhaltet ein Punkt- und Notenraster für eine Selbsteinschätzung durch die Lernenden. Der Test kann aber auch von der Lehrperson ohne grossen Aufwand benotet werden.
  • Die Fremdwörter des letzten Jahres können auf spielerische Weise mittels Kreuzworträtsel, Wortsuchrätsel oder Zuordnungsaufgaben repetiert werden.
  • Ein Kommentar zu einem Erlebnis bzw. im Zusammenhang mit einem Ereignis des letzten Jahres vervollständigt den Jahresrückblick.

 

 

Zurück zur Übersicht