Präjudizienbuch | Zivilprozessordnung ZPO

Zur ZPO sind viele Bücher erschienen. Die Rechtsprechung des Bundesgerichts hat inzwischen selbst die Dichte eines Kommentars und grössere Praxisrelevanz. In der
Fülle der Urteile geht die Essenz leicht verloren. Das Präjudizienbuch ZPO erschliesst die gesamte bundesgerichtliche Rechtsprechung durch kurze, nach Artikeln strukturierte und ins Deutsche übersetzte Auszüge aus allen relevanten Entscheiden. Berücksichtigt sind die seit Inkrafttreten der ZPO ergangenen Entscheide und die ältere Rechtsprechung, soweit sie weiterhin von Bedeutung ist. Das Präjudizienbuch ermöglicht Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, Gerichtspersonen sowie Anwaltskandidatinnen und -kandidaten leichten und direkten Zugriff auf das jeweils einschlägige Urteil des Bundesgerichts. Der Anhang enthält die Einführungsgesetze der Kantone Aarau, Bern, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Graubünden, Luzern, St. Gallen, Thurgau und Zürich.
Buch | 1. Auflage 2018 | 920 Seiten | 13.5 x 18.0 cm, Hardcover
ISBN 978-3-0355-1081-2 | hep verlag
CHF 268.00

Online-Angebote

Besuchen Sie unsere Online-Angebote: