Gesprächskompetenz in schulischer Interaktion - normative Ansprüche und kommunikative Praktiken

Welche Normvorstellungenüber«gutes Gesprächsverhalten» kennt die Deutschdidaktik? Wie begegnen Lernende den schulischen Gesprächsnormen im Unterricht und welchen Normen begegnen sie ausserhalb der Schule?
Wasergeben Lehrwerkanalysen im Hinblick auf das Verhältnis von Normen und Gesprächskompetenz? Diese undähnliche Fragen zu Normen im Bereich der Gesprächskompe- tenz erörtert dieser Sammelband. Die Beiträge diskutieren die Konsequenzen, die sich aus normativen Setzungen für die Fachdidaktik und die Interaktionssituationen in der Institution Schuleergeben.
Buch | 1. Auflage 2016 | 264 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-0468-2 | Reihe: Mündlichkeit | hep verlag
CHF 38.00