Feedback von Simulationspatientinnen und -patienten

In der Ausbildung von Pflege- und Gesundheitsberufen hat sich der Einsatz von Simulationspatientinnen und -patienten (SPs) etabliert. Dieinnovative Lehr- und Lernmethode ermöglicht
es Studierenden, in einem geschützten Rahmen zuüben, zu reflektieren und sich zu verbessern. Besonders wichtig ist dabei das Feedback der SPs an die Studierenden– es ist oft hilfreicher als jenes einer echten Patientin. DiesePublikation zeigt auf, wie das mündliche Feedback trainiert, durchgeführt und optimiert werden kann. Sie richtet sich an Simulationspatientinnen sowie SP-Trainer. Eine Vorlage eines SP-Ratingssowie eine Kurzanleitung für SPs ergänzen das Buch.
Buch | 2. Auflage 2015 | 32 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, geheftet
ISBN 978-3-0355-0257-2 | Reihe: Schriftenreihe Praxiswissen | hep verlag
CHF 19.00

Zugehörige Titel

Weitere Materialien

Download geschützt Download freigeschaltet