Exportartikel Berufsbildung?

Internationale Bildungszusammenarbeit zwischen Armutsreduktion und Wirtschaftsförderung

Berufsbildung ist seit den 1950er-Jahren ein wichtiges Standbein der schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit. Nun verleiht ihr die injüngster Zeit weltweit zunehmende Jugendarbeitslosigkeit neue Popularität.
Entwicklungspolitische Zielvorgaben, internationale Megatrends und unterschiedliche Konzepte stellen die Berufsbildung vorgrosse Herausforderungen. Die Autoren diskutieren Praxis und Potenzial bezüglich der Bildungszusammenarbeit im Spannungsfeld zwischen Armutsreduktion und Wirtschaftsförderung. Dabei schlagen sie den Bogen von den ersten internationalen Berufsbildungsprojekten bis zu einernächsten Projektgeneration.
Buch | 1. Auflage 2016 | 216 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-0334-0 | hep verlag
CHF 39.00