Empowerment in der Pflegepraxis

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung und der Zunahme von chronischen Krankheiten sind Veränderungen der gesundheitlichen Herausforderungen in der Bevölkerung erkennbar. Angesichts dieser Entwicklungen
zeichnet sich ein Wandel der Pflegepraxis zur vermehrten Integration vongesundheitsförderlichen Konzepten ab. Das Empowerment-Konzept erhält in diesem Zusammenhang einen prominenten Stellenwert. Gegenstand dieserPublikation ist, wie Klientinnen und Klienten mit Gesundheitsfragen und -problemen durch Empowerment-Prozesse befähigt werden können, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten einzusetzen, und wie sich dabei eine partnerschaftliche und ressourcenorientierte Zusammenarbeit fördern lässt. Diese Publikation richtet sich an Fach- und Lehrpersonen aus der Pflege.
Buch | 1. Auflage 2012 | 40 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-03905-884-6 | hep verlag
CHF 19.00