Auch erhältlich als...

Das Nichtwissen der Lehrperson

Eine qualitative Untersuchung zum Umgang mit Nichtwissen an Berufsfachschulen

Lehrerinnen und Lehrer sind im Unterricht mit zahlreichen Situationen konfrontiert, die nicht vorhersehbar sind, sich in den Anforderungen widersprechen und kaum Zeit
für gründliches Nachdenken lassen. Diese Herausforderungen prägen das professionelle Handeln von Lehrpersonen – dennoch werden sie in der Ausbildung und in der Praxis kaum thematisiert. Die Studie beleuchtet die Wahrnehmung von Berufsfachschullehrpersonen. Wie nehmen Lehrpersonen Nichtwissen in Unterrichtssituationen wahr? Welche Strategien wenden sie an, um damit umzugehen? Irene Schumacher zeigt Ansätze auf, wie Lehrpersonen auf einen professionellen Umgang mit Nichtwissen vorbereitet werden können.
Buch | 1. Auflage 2018 | 224 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-0355-1090-4 | hep verlag
Erscheint im Oktober 2018
CHF 37.00