Medienmitteilungen

Antworten auf brennende Fragen zur Energiewende

27.11.15

Was bedeutet der Beschluss des Atomausstiegs für die Schweiz? Über Die Energiezukunft wir zurzeit hitzig diskutiert. Ein neues Sachbuch, das der hep verlag und die Presses polytechniques et universitaires romandes gleichzeitig auf Deutsch und Französisch herausgeben, enthält 100 einfache Antworten auf 100 denkbare Fragen zur Energiezukunft der Schweiz.

Die Schweiz hat die Energiewende eingeläutet und zeigt sich besonders ambitioniert: Regierung und Parlament wollen neben einem schrittweisen Rückzug aus der Atomenergie die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern verringern und den Ausstoss von Treibhausgasen senken. Die Strategien zur Umsetzung dieser Energiewende werden kontrovers und teilweise hitzig diskutiert.

Energiewende?Was aber versteht man unter der Energiewende? Was bedeutet der Beschluss des Atomausstiegs für die Schweiz? Welche Herausforderungen wirft die Schweizer Energiewende auf? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Bevölkerungswachstum, wirtschaftlicher Entwicklung und Energieverbrauch? Wie lange könnte die Schweiz ohne Energieimporte auskommen? Die Neuerscheinung von François Vuille, Daniel Favrat, Suren Erkman «Energiewende?» bietet kurze und verständliche Antworten auf 100 solcher Fragen, die mit der Energiewende in der Schweiz aufkom-men. Mit zahlreichen wissenschaftlich belegten Fakten hilft das Buch dabei, sich mit fundierten Argumenten an der Diskussion beteiligen zu können und zu verstehen, vor welchen Herausforderungen die Schweiz in Bezug auf die Energiewende steht.

«Wollen, Können, Verstehen – für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiestrategie 2050 sind das die treiben-den Faktoren», so Bundesräten Doris Leuthard im Vorwort. Dazu leistet «Energiewende?» einen kleinen Beitrag. Das Buch ist aber auch Teil eines umfangreicheren Projektes: der interaktiven Plattform zur Information und Bewusstseinsbildung «Swiss-Energyscope» (www.energyscope.ch). Auf der Plattform findet sich insbesondere ein Online-Energierechner, der es ermöglicht, auf einfache und benutzerfreundliche Weise eigene Energieszena-rien für die Schweiz zu berechnen und insbesondere deren Folgen zu visualisieren. So können alle – kantonale oder nationale Parlamentsmitglieder, Gemeinderätinnen und Gemeinderäte oder Bürgerinnen und Bürger – ihre Überzeugungen und Hypothesen testen oder jene der anderen evaluieren.

François Vuille, Daniel Favrat, Suren Erkman: Energiewende? Antworten auf 100 brennende Fragen hep verlag, 2015, 224 Seiten, 13,5 x 20 cm, Broschur, CHF 25.–, ISBN 978-3-0355-03674-8 (auch erhältlich als E-Book)

Mehr zur französischen Ausgabe «Comprendre la transition énergétique» (ISBN 978-2-88915-110-3) finden Sie unter www.ppur.org Medienmitteilung herunterladen

Ausgezeichnet
Die französische Ausgabe des Titels «Energiewende?» hat am 21. November 2015 den Prix Roberal in der Kategorie «Coup de cœur des Médias» gewonnen (prixroberval.utc.fr).

Aus der Laudatio der Jury: 
«Ce très remarquable ouvrage de prospective sur l’énergie a toutes les qualités. Il est objectif, lucide, bien présenté, complet malgré son petit format, rigoureux et d’une grande clarté. Il a été conçu pour aider les citoyens et décideurs suisses à se faire une opinion raisonnée avant de faire des choix pour l’avenir. Mais c’est dans toute la francophonie qu’il mérite d’être largement diffusé pour sa qualité irréprochable et exemplaire.» Medienmitteilung herunterladen

Für weitere Informationen und ein Rezensionsexemplar:
Rahel Wenger, Marketing & Vertrieb, rahel.wenger@hep-verlag.ch, +41 (0)31 310 29 21.

Zusatzinformationen | Bildmaterial  300 ppi, Druckqualität
Buchcover PDF (696 KB)
Buchcover TIF (5.42 MB)
Leseprobe (1.57 MB)
François Vuille (23.7 MB)
Daniel Favrat (49.3 MB)
Suren Erkman (7.23 MB)