Pressemitteilungen

Lernkongress Beatenberg

04.05.17

Zum Kongress

Die Schule neu denken

Grosser Ansturm auf den Internationalen Lernkongress am 12./13. Mai in Beatenberg

Worauf kommt es in der Schule wirklich an? Braucht unser Schulsystem bloss eine sanfte Renovation oder sind Schulnoten, Lektionen und altersabhängige Schulklassen Relikte aus dem Industriezeitalter, die dringend abgeschafft gehören? Auf diese Fragen verspricht der internationale Bildungskongress am 12./13. Mai in Beatenberg vielfältige Antworten zu liefern. Gastgeber Andreas Müller, Leiter des Instituts Beatenberg und einer der pointiertesten Kritiker des heutigen Schulsystems, wird an diesem Wochenende sein neues Buch zur Modernisierung der Schule vorstellen.
Zum Buch

Im Rahmen des Kongresses stellt Gastgeber Andreas Müller, eine der pointiertesten Stimmen in Schul- und Didaktikfragen, sein neues Buch vor, das dieser Tage im hep-Verlag erscheint: «zwäg. Worauf es in der Schule wirklich ankommt».

Zur Medienmitteilung
Programm Kongress
Andreas Müller
«zwäg» (Zum Buch)

Kontaktpersonen:
Andreas Müller, Institut Beatenberg, +41 33 841 81 81/+41 79 218 83 03
mue@institutbeatenberg.ch

Peter Egger, hep verlag, Verleger und Präsident des Verwaltungsrates
+41 31 310 29 29/+41 79 300 32 81
peter.egger@hep-verlag.ch