Medienmitteilungen

Medienmitteilung «Weiterentwicklung digitales Angebot»

08.03.19

Der hep verlag entwickelt sein digitales Angebot weiter

Die eLehrmittel des hep verlags erfahren zum Sommer 2019 verschiedene Neuerungen, dies durch die Überführung in die beook-Plattform. Daneben arbeitet der Verlag an einer neuen Lehr- und Lernplattform für den ABU, die myskillbox.

Vor sieben Jahren hat der hep verlag als erster Verlag im deutschsprachigen Raum seine eLehrmittel vorgestellt. Die Lernenden müssen seither nicht mehr die gedruckten Bücher in die Schule tragen, sondern haben sämtliche Lehrmittel digital auf Ihrem Gerät dabei.
Was in Pilotklassen im allgemeinbildenden Unterricht (ABU) an Berufsfachschulen startete, war innert kurzer Zeit etabliert – mittlerweile gibt es eLehrmittel für weitere Fächer und Stufen. Für diese Innovation hat der Verlag im Jahr 2012 den Worlddidac-Award gewonnen und sicherte sich Platz vier der Jahresbestenliste für iPad-Apps.

goes beookHeute gehört das Lehren und Lernen mit digitalen Medien zum Alltag. Die Bedürfnisse von Schulen, Lehrpersonen und Lernenden steigen stetig und verändern sich ständig. Daher hat sich der hep verlag entschieden, die eLehrmittel ab diesem Sommer neu über die beook-App anzubieten (weitere Informationen unter www.beook.ch). Lehrpersonen und Lernende können ihre eLehrmittel mitsamt den persönlichen Anreicherungen nahtlos in beook weiternutzen und werden sich dank der verwandten Bedienkonzepte schnell in der neuen App zurechtfinden. Die Änderung bringt für die Zukunft folgende Vorteile:

-    Berufskundelehrmittel diverser Berufe und die hep-eLehrmittel können in derselben App genutzt werden.
-    eLehrmittel sind in der beook-App neu auch auf dem Smartphone verfügbar, mit allen bekannten Funktionen.
-    Mit der effizienten Schlagwortsuche, der Bildersuche sowie dem neuartigen Inhaltsverzeichnis mit verschiedenen Filtermöglichkeiten gelangen die Nutzerinnen und Nutzer noch schneller zum gewünschten Inhalt.
-    Die beook-App wird nach den neusten Technologien (oAuth2, EPUB3, HTML5) kontinuierlich weiterentwickelt.


Der hep verlag ist bekannt für seine Vorreiterrolle im digitalen Unterrichten. Er entwickelt nicht nur die eLehrmittel laufend weiter, sondern beschreitet mit myskillbox (www.myskillbox.ch) ganz neue Wege. Die Online-Plattform für den ABU wird im Frühjahr 2020 verfügbar sein und hat das Potenzial, den Unterricht grundlegend zu verändern.

Die neu entwickelte Lehr- und Lernplattform für den allgemeinbildenden Unterricht setzt auf moderne Unterrichtsmethoden und enthält drei Arbeitsbereiche:
myskillbox
-    Inhalte: Dank praxisorientierten Aufträgen eignen sich Lernende neues Wissen an und erweitern ihre Kompetenzen.
-    Räume: Lernende und Lehrpersonen können in grossen und kleinen Gruppen zusammenarbeiten und Beiträge teilen.
-    Portfolio: Hier können die Lernenden ihre Arbeiten übersichtlich dokumentieren und ihr Vorgehen reflektieren.

Ergänzend werden unter «ABU-News» regelmässig didaktisierte Artikel zu aktuellen Themen veröffentlicht.

Seit der Verlagsgründung im Jahr 2000 steht hep für Innovation und Qualität im Bildungsbereich. Mit der Weiter- und Neuentwicklung der eLehrmittel und der myskillbox will der Verlag dem weiterhin Rechnung tragen und den Unterricht von morgen in die Schulzimmer bringen.

Medienmitteilung
Mehr Informationen zum Wechsel

Kontakt für Interviews:
Manuel Schär, Verlagsleiter, manuel.schaer@hep-verlag.ch
079 796 51 49 / 031 310 29 29