Medienmitteilungen

Wie geflüchtete Kinder und Jugendliche unsere Schulen bereichern

27.06.16

Die Flüchtlinge sind da
Die Flüchtlingskrise bewegt Europa. Auch in der Schweiz stellt sich die dringliche Frage, wie die Flüchtlinge am besten integriert werden können. Eine besondere Bedeutung kommt dabei den Schulen zu. Für sie ist es eine Herausforderung, die oft traumatisierten Kinder und Jugendlichen in den Unterricht aufzunehmen. Was kann die Schule hier leisten, ohne dass die Unterrichtsqualität leidet? Und welche Chancen ergeben sich durch die Konfrontation mit dem Fremden?


Rund ein Drittel aller Geflüchteten, die derzeit nach Europa kommen, sind minderjährig, mehr als die Hälfte ist unter 25 Jahre alt, und mindestens zwei Drittel haben keinen Schulabschluss. Armin Himmelrath und Katharina Blaß widmen sich in ihrem neuen Buch «Die Flüchtlinge sind da!» dem komplexen Thema Zuwanderung in unseren Schulen und der Frage, wie wir diese pädagogische Herausforderung bewältigen können.

Integration kann nur dann gelingen, wenn geflüchtete Schulpflichtige dieselbe Bildung erhalten wie hier aufgewachsene Kinder. Vor allem traumatisierte Kinder brauchen aber besondere Hilfestellungen, die von freiwilligen Helfern allein nicht zu bewältigen sind. Die Autoren zeigen in ihrer Bestandesaufnahme, wie die Schulen in der Schweiz, in Deutschland und Österreich bis jetzt auf die neue Herausforderung reagiert haben. Sie zeigen weiter, wie das Schulsystem verändert und verbessert werden müsste, damit Integration durch Bildung dauerhaft gelingt. Und sie kommen zum Schluss, dass die schwierige Situation auch eine Chance ist. Wenn nämlich Lehrkräfte und die im Land aufgewachsenen Kinder die Konfrontation mit dem Fremden als eine Bereicherung sehen, dann wird nebst Integration durch Bildung etwas Zweites möglich: Bildung durch Integration.

Armin Himmelrath, Katharina Blaß: Die Flüchtlinge sind da! Wie zugewanderte Kinder und Jugendliche unsere Schulen verändern – und verbessern
hep verlag, 160 Seiten, CHF 23.00 | EUR 19.00, ISBN 978-3-0355-0642-6, auch als E-Book erhältlich
Erscheint Ende Juni 2016


Armin HimmelrathArmin Himmelrath ist freier Bildungs- und Wissenschaftsjournalist und Moderator. Nach Abschluss seines Lehramtsstudiums in Germanistik und Sozialwissenschaften hat er bereits mehrere viel beachtete Bücher zu Bildungsthemen veröffentlicht. Er arbeitet unter anderem für Deutschlandradio, Spiegel/Spiegel Online und den WDR. Darüber hinaus ist er tätig als Lehrbeauftragter der FU Berlin für journalistisches Schreiben.

Katharina Blaß


Katharina Blaß arbeitet als freie Journalistin, Autorin und Moderatorin in Hamburg. Sie studierte Medienwissenschaft in Passau, Bochum und Madrid, ist Absolventin der Henri-Nannen-Schule und schreibt hauptsächlich für Spiegel Online und den NDR.


Medienmitteilung
Cover PDF
Cover TIF
Leseprobe
Armin Himmelrath
Katharina Blaß


Kontakt für Interviews:
Armin Himmelrath, Autor, ahhimmel@aol.com
Katharina Blaß, Autorin, post@katharinablass

Kontakt für weitere Informationen und Rezensionsexemplare:
Sereina Gasser, Presse, sereina.gasser@hep-verlag.ch, 031 310 29 14