Konzepte und Methoden in der Aktivierungstherapie

Aktivierungstherapie, Band 2

Menschen in Krisen, Menschen mit schweren Beeinträchtigungen, Menschen am Lebensende und Menschen mit einer Demenz brauchen auch in derAktivierung eine differenzierte therapeutische
Begleitung. Grundlage der Aktivierungstherapie ist eine ganzheitliche Sichtweise, die auf demGesundheitsverständnis der WHO und der Salutogenese basiert und alle Dimensionen der Gesundheit einbezieht. Die Beiträge in diesem Band der Themenheftreihe«Aktivierungstherapie» des medi, Bildungsgang Aktivierung HF, gehen von diesem Gesundheitsverständnis aus. Die Autorinnen und Autoren der drei Beiträge berücksichtigen konsequent den systemischen Ansatz, verwenden verschiedene Formen der Kommunikation undarbeiten mit den Ressourcen der Klientinnen und Klienten:- Lösungsorientierung in der Aktivierungstherapie- Integrative Validation in der Aktivierungstherapie- Basale Stimulation in der Aktivierungstherapie
Buch | 1. Auflage 2012 | 100 Seiten | 14,8 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-03905-868-6 | Reihe: Aktivierungstherapie | hep verlag
CHF 22.00